Die Gemeinde Stein liegt gleich hinterm Deich, fernab vom Verkehrslärm, in ländlich idyllischem Ambiente mit ruhigen Wohnstraßen und bunten Gärten.

Stein hat sich besonders in den letzten 30 Jahren von einem ehemals Bauern- und Fischerdorf zu einer Fremdenverkehrsgemeinde mit einem hohen Wohnwert entwickelt.

Stein ist anerkannter Erholungsort und liegt direkt am Ausläufer der Kieler Förde. Das bald 800 Jahre alte Dorf ist eingebettet in eine herrliche Landschaft zwischen Meer, Steilküste, Feldern und Salzwiesen.Stein ist ein Paradies für Jung und Alt und ideal für den Familienurlaub. Spielplätze, der feine Sandstrand, der weitläufige Flachwasserbereich und die große Deichwiese bieten viel Raum für Aktivitäten.

Ins tiefe Wasser führt die Steiner Mole, das Wahrzeichen von Stein. Die Dünen und der Schilfgürtel in der Steiner Bucht sind Natur pur.Neben Strand- und Wassersport findet der interessierte Gast viele Spazier-, Wander- und Radfahrmöglichkeiten. Während der Saison sind die Gäste herzlich eingeladen, sich an einem der traditionellen Feste und zahlreichen Veranstaltungen unters Volk zu mischen, wie z. B. beim Fischerfest, Molenfest oder Deichfest. Diese Feste werden von den Steiner Vereinen, der Freiwilligen Feuerwehr, dem Fremdenverkehrsverein, Stein-Wendtorfer Fischerverein und dem Turn- und Sportverein in ehrenamtlicher Arbeit ausgerichtet.

Stein hat ein kleines Gewerbegebiet, in dem sich hauptsächlich fremdenverkehrsorientierte Betriebe angesiedelt haben.

Das Sportzentrum umfasst zwei Fußballplätze, Sportheim und Jugendraum sowie eine kleine Mehrzweckhalle. Außerdem ist ein Kindergarten in Stein beheimatet.

 

 

 

Beschränkter Zutritt!

Hinweis: die Frontendbearbeitung des Gastgeberverzeichnisses steht wegen technischer Arbeiten momentan nicht zur Verfügung.

Wenn Sie als Gastgeber Ihren Ort aktualisieren möchten, wenden Sie sich bitte an Firma mediahof, mail@mediahof.de, welche Ihre Aktualisierungswünsche zeitnah bearbeiten wird.